DBB Verlag
Menu
DBB Shop

Medici – Die Macht des Geldes

Medici – Die Macht des Geldes © Goldmann Verlag
12,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung.

Lieferzeit ca. 5 Werktage

Typ: Broschur

Autor: Strukul, Matteo

Umfang: 443 Seiten

Verlag: Goldmann Verlag

ISBN / ISSN: 978-3-442-48662-5

Sie zählen zu den berühmtesten und einflußreichsten Familiendynastien in der italienischen... mehr
Produktinformationen „Medici – Die Macht des Geldes“

Sie zählen zu den berühmtesten und einflußreichsten Familiendynastien in der italienischen Geschichte und haben der Renaissance in Florenz bis heute ein Gesicht gegeben: Die Medici, deren Aufstieg mit der Entwicklung der Banco Medici ihren Anfang nahm und der stets von Mäzenatentum in Kunst und Architektur begleitet war. Unter anderem wurden Michelangelo, Botticelli und Leonardo da Vinci von ihnen gefördert. Matteo Strukul hat in dem jetzt vorliegenden ersten Band einer Triologie den Aufstieg der Familie aus dem Florenzer Umland zu einer Herrscherdynastie in romanhaft spannender Form nachgezeichnet. Denn der Aufstieg des Cosimo de Medici (1389–1464) war von einem Intrigenspiel auf Leben und Tod begleitet. Mordversuche, Inhaftierung und Verbannung gingen voran, bevor die Familie ihre Stellung festigen konnte. 

Der Spiegel 70 1947–2017

Brinkbäumer, Klaus (Hrsg.)

Inhalt 1 Stück
34,99 € *

Zum ersten Mal zeichnet dieses Buch den Aufstieg des Nachrichtenmagazins nach, indem es die wichtigsten Scoops, Essays und...

gebunden

Auflage: 2. Auflage, 478 Seiten

ISBN / ISSN: 978-3-421-04770-0

Pape Satàn

Eco, Umberto

Inhalt 1 Stück
20,00 € *

„Pape Satàn“ ist ein Buch, das belebend wirkt wie ein gutes Gespräch, und es ist eine Liebeserklärung an das Lesen.

gebunden

Seitenzahl: 222 Seiten

ISBN / ISSN: 978-3-446-25442-8

Das Lächeln der Mittsommernacht Literarische Bilder aus Schweden

Gustafsson, Lars / Blomqvist, Agneta

Inhalt 1 Stück
9,99 € *

Das perfekte Sommerbuch für alle Schweden-Fans und solche, die es werden wollen.

Broschur

Seitenzahl: 157 Seiten

ISBN / ISSN: 978-3-596-03112-2