DBB Verlag
Menu
DBB Shop

Das Seelenleben der Tiere
Liebe, Trauer, Mitgefühl – erstaunliche Einblicke in eine verborgene Welt

Das Seelenleben der Tiere © Ludwig Verlag
19,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung.

Lieferzeit ca. 5 Werktage

Typ: gebunden

Autor: Wohlleben, Peter

Umfang: 239 Seiten

Verlag: Ludwig Verlag

ISBN / ISSN: 978-3-453-28082-3

„Die Evolution hat 'nur' jeweils Vorhandenes umgebaut und modifiziert“, schreibt der frühere... mehr
Produktinformationen „Das Seelenleben der Tiere“

„Die Evolution hat 'nur' jeweils Vorhandenes umgebaut und modifiziert“, schreibt der frühere Förster und Naturschützer Peter Wohlleben in seinem viel beachteten Buch zum Seelenleben der Tiere und schließt daraus, dass nicht nur Menschen ein Gefühlsleben haben, sondern auch Tiere können Trauer, Liebe, und Mitgefühl empfinden. Wohlleben untermauert diese These mit einer ganzen Reihe wissenschaftlicher Forschungsergebnisse, die in dem Buch zum besseren Verständnis in die Alltagssprache übersetzt wurden, und mit jeder Menge persönlicher Beobachtungen in Wäldern und Parks und bei Haustieren. Da ist von Krähen die Rede, die offenbar Spaß beim Rodeln vom Hausdach haben, Kolkraben, die für den Rest des Lebens um einen toten Partner trauern, Ratten und Hunde, die Reue zeigen, sowie vom Mitgefühl der Waldmäuse mit bedrängten Artgenossen. Ein Buch, das zumindest zum Nachdenken darüber anregen sollte, dass nicht nur unsere liebsten tierischen Gefährten Hund und Katze Schutz und ein artgerechtes Leben verdienen.

Ein ganzes Leben

Seethaler, Robert

Inhalt 1 Stück
9,99 € *

Andreas Egger und sein hartes, entbehrungsreiches Leben lehrt einen nichts als gegeben zu betrachten und das Leben zu...

Broschur

Seitenzahl: 185 Seiten

ISBN / ISSN: 978-3-442-48291-7

Gebrauchsanweisung für die Welt

Altmann, Andreas

Inhalt 1 Stück
15,00 € *

Weltenbummler Andreas Altmann berichtet von dem Zauber und den Härten fremder Länder in seiner Anweisung, der Hymne auf...

Broschur

Seitenzahl: 211 Seiten

ISBN / ISSN: 978-3-492-27608-5