DBB Verlag
Menu
DBB Shop

Der islamische Faschismus
Eine Analyse

Der islamische Faschismus © Droemer Knaur
9,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung.

Lieferzeit ca. 5 Werktage

Typ: Broschur

Autor: Abdel-Samad, Hamed

Umfang: 221 Seiten

Verlag: Droemer Knaur

ISBN / ISSN: 978-3-426-30075-6

Der auch in Europa immer aktivere islamische Fundamentalismus ist Anlass genug, sich mit... mehr
Produktinformationen „Der islamische Faschismus“

Der auch in Europa immer aktivere islamische Fundamentalismus ist Anlass genug, sich mit Entstehung, Zielen und Vorgehensweisen seiner radikalen Gruppierungen auseinanderzusetzen. Der ägyptische Islamwissenschaftler Hamed Abdel-Samad zeigt in seiner Analyse die verheerenden Folgen einer religiös motivierten Abschottung auf, durch die diese einst kulturell und wissenschaftlich führenden arabischen Länder in die weltpolitische Bedeutungslosigkeit geworfen und von modernen freiheitlichen Strukturen ferngehalten wurden. Die heutige Antwort großer Teile der arabischen Welt auf ihre Unterlegenheit gegenüber den Ländern, in denen freiheitliches Denken, Forschung und Erfindergeist beflügelt wird, ist allerdings verhängnisvoll: Ein islamischer Faschismus, der jeden Fortschritt blockiert, die Gesellschaft lähmt, kein einziges ihrer Probleme löst und zum unversöhnlichen Kampf gegen alle Andersgläubigen aufruft.

Ein ganzes Leben

Seethaler, Robert

Inhalt 1 Stück
9,99 € *

Andreas Egger und sein hartes, entbehrungsreiches Leben lehrt einen nichts als gegeben zu betrachten und das Leben zu...

Broschur

Seitenzahl: 185 Seiten

ISBN / ISSN: 978-3-442-48291-7

Unschuld

Franzen, Jonathan

Inhalt 1 Stück
12,99 € *

„Unschuld“ ist Jonathan Franzens Opus magnum über familiäre Abgründe, das Internet und den Kampf zwischen den Geschlechtern.

Broschur

Seitenzahl: 830 Seiten

ISBN / ISSN: 978-3-499-26775-8

Anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse lehrt uns Peter Wohlleben die komplexen Verhaltensweisen der Tiere, ihr...

gebunden

Seitenzahl: 239 Seiten

ISBN / ISSN: 978-3-453-28082-3